Rennrudern

Wir betreiben aktives Rennrudern in allen Alters- und Leistungsklassen von 14-Jährigen bis zum Mastersrudern, vom Regattaneuling bis erfolgreichen WM-Teilnehmerinnen und-teinehmern. Unsere Trainerinnen und Trainer verfügen über aktuelle Kenntnisse der Rudertechnik und Trainingslehre. Wir besitzen einen modernen Bootspark mit Rennbooten in allen Bootsklassen.

Ergebnisse Deutsche Indoor-Rowing Meisterschaft in Kettwig

(03.02.2019) Mit einer Athletin und drei Athleten trat die HRG am Sonntag in Essen Kettwig bei den Deutschen Indoor-Rowing Meisterschaften gegen starke Konkurrenz und große Teilnehmerfelder an:

Motivation für die neue Saison

Der neue Zweier für die leichten Juniorinnen ist da  

(19.01.2019) Nach dem ersten Wochenende mit dem neuen Boot gibt es ein erstes Fazit der Trainingsgruppe:

Nun haben wir mit dem neuen F36 von Filippi für leichte Juniorinnen B und A bis 60kg Durchschnittsgewicht eine Lücke in unserem Bootspark geschlossen.
Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung des Vorstandes

Förderung für Johannes Lotz

Sparkassen-Sportstiftung Main-Kinzig unterstützt Rudersport

(16.01.2019) Am vergangenen Mitwoch übergab die Sparkassen-Sportstiftung Main-Kinzig der HRG eine Unterstützung für die Teilnahme von Johannes Lotz bei den U 23-Weltmeisterschaften in Poznan/Polen von 300 Euro.

Da Johannes nicht anwesend sein konnte, nahm Werner Marquardt an der Scheckübergabe.

Auch unser Nachbarverein Hassia erhielten eine Unterstützung für seine Athleten.

Mit den Förderungen durch

Skulls mit Skistöcken getauscht

Trainingslager in der Schweiz

Das Trainingslager des HRV fand in diesem Jahr in La Punt bei St. Moritz in der Schweiz statt. Insgesamt  20 Sportlerinnen und Sportler sowie acht Trainer nahmen teil. Mit Ski Langlauf, Ergo- und  Athletiktraining wurde die Grundlage für die nächste Saison gelegt.
Paul Busch und Christoph Dübler waren von der RG dabei und konnten bei eisigen

E-Cup Rhein-Main in Frankfurt Kalbach

(16.12.2018) Am 3. Advent startete der „E-Cup Rhein-Main“ als 18. Hessische  Landesmeisterschaft in Frankfurt-Kalbach. Ausrichter waren der Frankfurter Regattaverein und der Ergometerhersteller Concept2.

Laut war es in Kalbach. Die gut besuchte Veranstaltung wurde von  Frank Arnold moderiert.  Bei lauten Rhythmen und unter Anfeuerungsrufen der Zuschauerinnen und Zuschauer wurde die Halle zum Hexenkessel. Die  Athletinnen und Athleten gaben alles.

Sparkassen-Sportstiftung Main-Kinzig

(07.12.2018) Tim Niclas Meier und Johannes Lotz haben eine Förderung der  der Sparkassen-Sportstiftung Main-Kinzig 2019 erhalten.

Tim und seine Trainerin Julia Fleckenstein konnten am Freitagabend persönlich die Förderung entgegennehmen.

Wir freuen uns natürlich über die Auszeichnung!!

3. Platz für Tim Meier in Dortmund

Tim Meier und sein Zweierpartner Cornelius Becker (Gießener RG) konnten im Zweier ohne der Leichtgewichte über die 6.000 m den 3. Platz belegen. Die Renngemeinschaft RR ETUF Essen/RC Hansa Dortmund und das Team des Neusser Ruderverein e.V. belegten die Plätze eins und zwei. Mit 24:12 Minuten und 1:07 Minuten Rückstand auf das Siegerboot kamen Tim

Langstrecke Dortmund

Johannes Lotz, Tim Meier und Paul Busch stellen sich in Dortmund dem Langstreckentest, dem Leistungsvergleich der deutschen Ruder-Elite.
Die Dortmunder Langstrecke ist der traditionelle Leistungstest der  deutschen Ruderelite im Herbst. Bei der zentralen DRV-Kaderüberprüfung  müssen die Sportlerinnen und Sportler 2.000 Meter auf dem Ergometer  zurücklegen. Am Folgetag rudern sie dann 6.000 Meter auf dem  Dortmund-Ems-Kanal. Parallel starten am

Johannes Lotz - Langstreckentest des Landesruderverbandes Berlin

Johannes absoviert erfolgreich den Langstreckentest des Landesruderverbandes Berlin über 6.000 m.

Weitere Informationen und ein Video finden sich unter www.2000meter.de

Video Saisonabschlussfeier 2018

Das Video zum Einstieg in die Saisonabschlussfeier hat uns Timo zur Verfügung gestellt.

Video abspielen . . .

Glückwunsch

Seit Oktober haben wir mit Cedric Deckenbach einen weiteren Trainer mit
C Trainer Lizenz in unseren Reihen.
Der Vorstand gratuliert Cedric sehr herzlich und freut sich auf die Zusammenarbeit.

10. LVK in Hanau

"Die Jugend motiviert ins Wintertraining schicken" der Hanauer Anzeiger hat über den LVK in Hanau berichtet. Wir dürfen der Artikel vom 18.10.2018 freundlicherweise veröffentlichen:

Was macht eigentlich?

Letztes Jahr hat es Philipp Maibaum zum Studium nach Bremen verschlagen. Dort hat er sich im Frühjahr den Ruderern des Bremer Sportclubs, die der Kooperationspartner des Bremer Hochschulsports für das Rudern sind, angeschlossen.
Anfang des Jahres konnten die Bremer eine Mannschaft für die Ruderbundesliga (RBL) zusammenstellen und nach einem Jahr Pause wieder Teil der Veranstaltung sein. Über die fünf Rennen

LVK - Sieg für das Team Baden-Württemberg

(14.10.2018) Mit einem Sieg für das größte Team beim LVK 2018 in Hanau, dem Team Baden-Württemberg,  endete das sommliche LVK-Wochenende.
Zum Ende der Saison wurden die Ruderinnen und Ruderer noch einmal sportlich gefordert. Aber die Bedingungen waren perfekt. Auch wenn der ein oder andere Einer kenterte war es bei diesen Wetterbedingungen kein Beinbuch.
Für unsere Helferinnen und Helfer

100. Sieg bei der Hessenmeisterschaft

Thordis Gauß und Amelie Müller haben für das Jahr 2018 mit ihrem Sieg auf der Hessenmeisterschaft die 100 Siege voll gemacht und damit eine sehr erfolgreiche Saison beendet.