Rennrudern

Wir betreiben aktives Rennrudern in allen Alters- und Leistungsklassen von 14-Jährigen bis zum Mastersrudern, vom Regattaneuling bis erfolgreichen WM-Teilnehmerinnen und-teinehmern. Unsere Trainerinnen und -trainer verfügen über aktuelle Kenntnisse der Rudertechnik und Trainingslehre. Wir besitzen einen modernen Bootspark mit Rennbooten in allen Bootsklassen.

Was macht eigentlich?

Letztes Jahr hat es Philipp Maibaum zum Studium nach Bremen verschlagen. Dort hat er sich im Frühjahr den Ruderern des Bremer Sportclubs, die der Kooperationspartner des Bremer Hochschulsports für das Rudern sind, angeschlossen.
Anfang des Jahres konnten die Bremer eine Mannschaft für die Ruderbundesliga (RBL) zusammenstellen und nach einem Jahr Pause wieder Teil der Veranstaltung sein. Über die fünf Rennen

LVK - Sieg für das Team Baden-Württemberg

(14.10.2018) Mit einem Sieg für das größte Team beim LVK 2018 in Hanau, dem Team Baden-Württemberg,  endete das sommliche LVK-Wochenende.
Zum Ende der Saison wurden die Ruderinnen und Ruderer noch einmal sportlich gefordert. Aber die Bedingungen waren perfekt. Auch wenn der ein oder andere Einer kenterte war es bei diesen Wetterbedingungen kein Beinbuch.
Für unsere Helferinnen und Helfer

100. Sieg bei der Hessenmeisterschaft

Thordis Gauß und Amelie Müller haben für das Jahr 2018 mit ihrem Sieg auf der Hessenmeisterschaft die 100 Siege voll gemacht und damit eine sehr erfolgreiche Saison beendet.

Hessenmeisterschaft Eschwege - Sonntag

(23.09.2018) Gummistiefel- und Regenschirmwetter bei den diesjährigen Hessenmeisterschaften in Eschwege.

Bei schlechtem Wetter und schwierigen Bedingungen machte auch am heutigen Sonntag der gemischte Doppelvierer JuM 4x+ 13/14 Jahre mit Alisha Ewald, Ben Sachs, Jonas Ptaschek, Lina Vögler und Stm. Anton Gerner den Auftakt. Das Boot konnte die Leistung des Vortags wiederholen und sicherte sich den Auftaktsieg 🥇 an

Hessenmeisterschaft Eschwege - Samstag

(22.09.2018) Der erste Renntag war sehr erfolgreich für unsere Ruderinnen und Ruderer. Neben 3 Hessenmeistertiteln konnten die RGler 4 mal auf's Podest steigen.

Den Auftakt machte der gemischten Doppelvierer JuM 4x+ 13/14 Jahre mit Alisha Ewald, Ben Sachs, Jonas Ptaschek, Lina Vögler und Stm. Anton Gerner. Dieses Boot konnte sich am frühen Vormittag des ersten Wettkampftages den

46. Auheimer Regatta

15./16.09.2018) Auheim Regatta beendet mit tollen Ergebnissen.‌‌ 11 Siege der Leistungsgruppe und 15 Siege der Kindergruppe. ‌‌Glückwunsch an alle Ruderinnen und Ruderer und deren Trainer. Dank auch an Julia, Saskia und Alex, die die vorort Betreuung der große Gruppe übernommen haben!

Ergebnisse Kinder:

• Emil Franz Jungen 1x 12 Jahre - 2 Siege
• Annalena Kautz Mäd 1x 13

Meisterschaftsempfang für Johannes Lotz

Am 07.09. wurde Johannes vor vielen interessierten Mitgliedern für seine Bronzemedaille bei der WM in Poznan im Männer Doppelvierer geehrt.  Sportvorsitzender Berthold Ocker nahm die Ehrung vor und interviewte Johannes zu seiner spannenden  Zeit vor und während der WM.

Es ist bereits die fünfte Teilnahmen für Johannes an einer WM. Nach Gold im Jahr  2014, Silber im Jahr 2015

Regatta Limburg

Der zweite Tag in Limburg hat 5 weitere Siege gebracht:

  • Christoph Dübler JM B 1x LK1
  • Cedric Deckenbach JM A 1x LK 1
  • Cedric Deckenbach und Tim Meier JM A 2x LK 1
  • Alisha Ewald Mäd 1x 14 Jahre LK 3
  • Tim Meier JM A 1x LG LK 1

Erster Regattatag in Limburg mit 7 Siegen sehr erfolgreich für unsere

Kanutour der Kinder- und Juniorengruppe

Am Samstag, 04.08.2018 ging es für 16 Kinder/Junioren und 2 Kindertrainern morgens um 8 Uhr mit der Bahn in Richtung Gießen los. Nach einer kurzen Einweisung vor Ort ging es mit dem Shuttle nach Roth an der Lahn. Dort wurden die Boote verteilt, es gab vier 4er Kanus und ein 2er Kanu. Die zu bewältigende Strecke erstreckte

Bronze für Johannes Lotz im Männer-Doppelvierer

Wie  erwartet sind die Engländer und die Italiener als Sieger der beiden  Halbfinals sehr engagiert in diesen Endlauf gegangen. Die Engländer  setzten sich nach 500 m an die Spitze des Feldes gefolgt von dem Boot  aus Italien. Das deutsche Boot hatte am Anfang etwas Probleme in das  Rennen zu finden und war hinter der Crew aus der Ukraine auf dem

Ergebnisse vom Bundeswettbewerb der Kinder

(München, 28.06.-01.07.2018) Der diesjährige Bundeswettbewerb für Jungen und Mädchen fand auf der  Olympiastrecke in München statt. Von der Hanauer Rudergesellschaft 1879  e.V. waren 4 Mädchen im Alter von 13-14 Jahre am Start. Dies waren  Amelie Müller mit 2x Partnerin Thordis Gauß, Annalena Kautz und Clara  Gutjahr jeweils im 1ner.  

Am Donnerstag den 28.06. ging

Regatta in Bürgel

19 Siege in Bürgel

(Bürgel, 30.06-01.07.2018) Jeder Sieg gab ein Schlüsselband im Wert von 10€, einzulösen bei der Firma Schöder Rowing Service. An den beiden Tagen ist eine Gutschrift von 190€ zusammengekommen, der ein oder andere neue Rollsitz kann damit schon beschafft werden.
Damit haben sich die beiden Regattatage für die RG mit 19 Siegen richtig gelohnt!

Deutsche Jahrgangsmeisterschaft Köln

(Köln, 21-24.06.2018) "Finalplätze für alle Teilnehmer der Hanauer Rudergesellschaft" zog Berthold Ocker als Sportvorsitzender Bilanz der DJM 2018 beim Empfang im Bootshaus. Gegen 21:00 Uhr konnten etwa 20 Fans die Teilnehmer der DJM 2018 empfangen und ehren.

Silber für Johannes Lotz im Doppelzweier

Zunächst bekamen sie eine Verwarnung vor dem Rennen, weil sie die  Startvorbereitung des Frauen-Doppelzweiers

Weichenstellung in Ratzeburg: Johannes Lotz 5. in der Rangliste

(Ratzeburg, 02-03.06.2018) Am Wochenende hatte Ratzeburg zum 59. Mal den internationalen Rudersport zu Gast. Ruderer aus Deutschland, Dänemark, Großbritannien, Hongkong, Madagaskar, Norwegen, Polen und Tschechien waren an dem Start. Vor allem für den U23 Bereich ist das ein gute Test-Möglichkeit von den Jahrgangsmeisterschaften am 23. Juni 2018 in Köln. Der Deutsche Ruderverband nutzt den Freitag um eine Rangliste

3 Siege auf der Internationalen Juniorenregatta Hamburg

Die Internationale DRV-Junioren-Regatta im Wasserpark Dove-Elbe Hamburg-Allermöhe mit zuletzt 1.055 Teilnehmer/innen stellt nicht nur regelmäßig den Höhepunkt der Regatta-Saison in Hamburg dar, sondern ist auch die größte Junioren-Regatta in Deutschland. In der zeitlichen Reihenfolge nach der Internationalen DRV-Junioren-Regatta in München und der Internationalen Junioren-Regatta in Köln ist sie die Generalprobe schlechthin vor den Deutschen Jugendmeisterschaften.

Das erste Rennen