Vier HRG'ler in Hamburg am Start - Hessenachter trifft auf alte Bekannte

In Hamburg-Allermöhe treten am Wochenende die U-19- und U-17-Junioren der HRG an

In Hamburg-Allermöhe bildet der Deutsche Ruderverband (DRV) vom 3. bis 5. Juni einen ersten Kaderkreis für die U-19-WM. Bei den Ranglistenrennen im Rahmen der 2. Internationalen DRV-Junioren-Regatta im Wasserpark Dove-Elbe hofft die deutsche Juniorenspitze auf eine gute Ausgangsposition für den Saisonhöhepunkt Ende August in Rotterdam (Niederlande). Die HRG ist bei den 17/18-Jährigen mit Annika Pörner und Philipp Maibaum vertreten, die unabhängig vom DRV-Kadertest in den Abteilungsrennen der großen Regatta am Start sind.

Maibaum und Björn Stanischewski vom RC Nassovia Höchst gehen nach ihrem überzeugenden Auftritt im Doppelzweier Ende Mai in Köln nun auch im Hohen Norden ins Rennen. Am ersten Wettkampftag sind 14, beim zweiten Kräftemessen 21 Paarungen gemeldet. Dabei kommt es unter anderem zu einem Wiedersehen mit den Booten aus Kölner/Bayer Leverkusen, Berlin-Wannsee und Krefeld, die zwei Wochen zuvor neben der Crew aus Hanau/Höchst im A-Lauf zu finden waren. Opens internal link in current windowMehr lesen ...

Link:

Opens external link in new windowMeldeergebnis Hamburg 2016

"Brüder-Grimm-Achter" auf Rang fünf zum Auftakt der Ruderbundesliga

Am Samstag startete die Ruderbundesliga in Frankfurt beim „BMW EULER Renntag“ mit insgesamt 33 Achter-Mannschaften in die neue Saison. Auch Petrus mischte eifrig mit. Mit einem ordentlichen Gewitter rückte er sich in den Mittelpunkt und sorgte für einen Abbruch der gesamten Regatta. Danach wurde alles notgedrungen auf die Zeitläufe zum Auftakt zurückgefahren. So heißt der Schlusspunkt für die Mädels der HRG und Hassia Platz fünf.

Links:

Ergebnisse Zeitläufe (Endstand)

Brüder-Grimm-Achter-Fotogalerie

30.05.2016

Vier HRG'ler in Hamburg am Start - Hessenachter mit Tim Glod

In Hamburg-Allermöhe bildet der Deutsche Ruderverband (DRV) vom 3. bis 5. Juni einen ersten Kaderkreis für die U-19-WM. Bei den Ranglistenrennen im Rahmen der 2. Internationalen DRV-Junioren-Regatta im Wasserpark Dove-Elbe hofft die deutsche Juniorenspitze auf eine gute Ausgangsposition für den Saisonhöhepunkt Ende August in Rotterdam (Niederlande). Die HRG ist bei den 17/18-Jährigen mit Annika...

Kategorie: Rennrudern, 2016

26.05.2016

"Brüder Grimm Achter" neu formiert in die Ruderbundesliga 2016 - Auftakt Frankfurt

Der „Brüder Grimm Achter“ der Hanauer Rudergesellschaft und des HRC Hassia startet am Samstag, 28. Mai, mit dem ersten Renntag der Ruderbundesliga (RBL) am Schaumainkai in Frankfurt. Nach ihrem Debüt im Jahr 2015 konnte sich die Mannschaft um Schlagfrau Annika Jacobs den sechsten Platz in der Tabelle sichern. In diesem Jahr ist eine Platzierung unter den Top 5 das Ziel. Damit dies gelingen kann,...

Kategorie: 2016, Rennrudern

26.05.2016

Drei Siege am Fronleichnamstag ersprintet

Mit den Regattasiegen Nummer 3.300 bis 3.302 seit der Vereinsgründung kehrten Frank Arnold und Raphael Reiß vom Ruder-Sprint über 400 Meter in Essen-Kupferdreh zurück. Auf der kurzen Distanz waren spannenden Rennen vorprogrammiert. Es ging um zehntel Sekunden und schmucke Medaillen. „Insgesamt war es eine gelungene Regatta, tolles Wetter und absolut idyllisch. Wirklich eine Reise wert“,...

Kategorie: Rennrudern, 2016

22.05.2016

Kölner Ergebnisse eine Empfehlung für Starts in Hamburg - Neun Siege in Kassel

Mit einem halben Dutzend Athletinnen und Athleten haben die HRG-Rennabteilungen bei der Kölner Juniorenregatta weitere Wettkampfluft geschnuppert. Nach den Auftritten in Mannheim, Offenbach, München und Gießen standen am 21./22. Mai auf dem Fühlinger See interessante Vergleiche mit der Konkurrenz aus dem gesamten Bundesgebiet an. HRG-Trainerin Julia Fleckenstein kehrte mit zufriedenstellenden...

Kategorie: 2016, Rennrudern

22.05.2016

Frühzeitigen WM-Bootsplatz knapp verpasst

Beim zweiten Pflichtwettkampf des Deutschen Ruderverbandes (DRV) für den U-23-Kader hat HRG-Topskuller Johannes Lotz nach den überzeugenden Resultaten der letzten Wochen eine durchwachsene Rennserie absolviert und landete im Finallauf der WM-Aspiranten auf dem undankbaren achten Platz. Der zweifache U-19-WM-Medaillengewinner zeigte sich nach dem Auftritt in Hamburg-Allermöhe selbstkritisch: „Mein...

Kategorie: 2016, Rennrudern