Hanauer Rudergesellschaft 1879 e.V.

78 Artikel

Johannes Lotz in Spanien im Trainingslager

(17.02.2019) Als einer unter 56 U23-Athletinnen und Athleten mit insgesamt 12 Trainern, Betreuern und Physios nimmt Johannes in  Mequinenza (Spanien) bis zum 2. März am Trainingslager zur Vorbereitung auf die kommende Saison teil. Bei Sonnenschein und Temperaturen im zweistelligen Bereich sind die Bedingungen perfekt.

Weitere Informationen und Bilder finden sich auf www.2000meter.de

Und auf der DRV-Seite unter www.rudern.de

Ergebnisse 12. Ergo-Cup Rhein-Neckar

(16.02.2019) Am Samstag veranstaltet der Mannheimer Regatta-Verein e.V. den 12. Ergo-Cup-Rhein-Neckar.

Die Trainingsgruppe um Tobias Maibaum ist am Start. Mit dabei auch Phlipp Maibaum, der derzeit, bedingt durch sein Studium, für den Bremer Sportclub e.V. startet. Frank Arnold und Mario Woitaschek mussten leider krankheitsbedingt absagen:

Jugendversammlung 2019

Die Jugendversammlung für Mitglieder bis 21 Jahre findet am

23.02.2019 um 12:30 Uhr im Ergo-Raum statt.

Tagesordnung findet sich im internen Mitgliederbereich.

Zum internen Mitgliederbereich geht es hier . . .

Termin speichern . . .

Ergebnisse Deutsche Indoor-Rowing Meisterschaft in Kettwig

(03.02.2019) Mit einer Athletin und drei Athleten trat die HRG am Sonntag in Essen Kettwig bei den Deutschen Indoor-Rowing Meisterschaften gegen starke Konkurrenz und große Teilnehmerfelder an:

Winterwanderung

Wir möchten am 24.02.2019 wieder eine Wanderung unternehmen und würden uns freuen, wenn möglichst viele teilnehmen. Natürlich dürfen auch die nicht rudernden Partner/innen mitwandern.
Fragen? Mail an Elke Vinzent

Interner Mitgliederbereich

Liebe Mitglieder,

auf Anregungen von Mitgliedern haben wir einen internen Mitgliederbereich eingerichtet. Dort werden vereinsinterne Informationen veröffentlicht.
Es  finden sich dort die Listen für die Bestellung der Vereinskleidung, bei internen Veranstaltungen werden dort Anmeldelisten, Helfer- und Kuchenlisten eingestellt. Für die Arbeitsstunden gibt es eine Liste, in der Stunden, die außerhalb des Hausputzes geleistet wurden, erfasst werden.
Wir freuen uns auch auf weitere Anregungen, wenn weitere Ideen vorhanden sind.
Zusätzlich setzen wir bei aktuellen Anliegen eine Information hier auf die Homepage.

Motivation für die neue Saison

Der neue Zweier für die leichten Juniorinnen ist da  

(19.01.2019) Nach dem ersten Wochenende mit dem neuen Boot gibt es ein erstes Fazit der Trainingsgruppe:

Nun haben wir mit dem neuen F36 von Filippi für leichte Juniorinnen B und A bis 60kg Durchschnittsgewicht eine Lücke in unserem Bootspark geschlossen.
Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung des Vorstandes und des Vereins!
Durch diese und auch alle anderen Neuanschaffungen ist es der HRG Junior-Trainingsabteilung möglich konkurrenzfähig im nationalen Ruderleistungssport

Förderung für Johannes Lotz

Sparkassen-Sportstiftung Main-Kinzig unterstützt Rudersport

(16.01.2019) Am vergangenen Mitwoch übergab die Sparkassen-Sportstiftung Main-Kinzig der HRG eine Unterstützung für die Teilnahme von Johannes Lotz bei den U 23-Weltmeisterschaften in Poznan/Polen von 300 Euro.

Da Johannes nicht anwesend sein konnte, nahm Werner Marquardt an der Scheckübergabe.

Auch unser Nachbarverein Hassia erhielten eine Unterstützung für seine Athleten.

Mit den Förderungen durch die Sparkassen-Sportstiftung soll ein Teil der hohen Wettkampf- und Reisekosten gedeckt werden.

Skulls mit Skistöcken getauscht

Trainingslager in der Schweiz

Das Trainingslager des HRV fand in diesem Jahr in La Punt bei St. Moritz in der Schweiz statt. Insgesamt  20 Sportlerinnen und Sportler sowie acht Trainer nahmen teil. Mit Ski Langlauf, Ergo- und  Athletiktraining wurde die Grundlage für die nächste Saison gelegt.
Paul Busch und Christoph Dübler waren von der RG dabei und konnten bei eisigen Temperaturen aber perfekten Schneeeverhältnissen  200 Trainingskilometer absolvieren.

Video vom Start des abschließenden Belastungstests über 12 km von la Punt nach

Abschlussfahrt nach Seligenstadt

In diesem Jahr war es feucht und neblig bei der  Abschlussfahrt nach Seligenstadt. Trotzdem starteten zwei Vierer gegen 10:00 Uhr am Bootshaus.  Zügig ging es durch die Schleusen bis zum Ziel, der Neewe. Dort konnten sich alle wieder aufwärmen und stärken bevor wieder in die Boote gestiegen und der Heimweg angetreten wurde.
Es war zwar anstrengend, aber Spaß hat es allemal gemacht!

E-Cup Rhein-Main in Frankfurt Kalbach

(16.12.2018) Am 3. Advent startete der „E-Cup Rhein-Main“ als 18. Hessische  Landesmeisterschaft in Frankfurt-Kalbach. Ausrichter waren der Frankfurter Regattaverein und der Ergometerhersteller Concept2.

Laut war es in Kalbach. Die gut besuchte Veranstaltung wurde von  Frank Arnold moderiert.  Bei lauten Rhythmen und unter Anfeuerungsrufen der Zuschauerinnen und Zuschauer wurde die Halle zum Hexenkessel. Die  Athletinnen und Athleten gaben alles.

Für die RG gab es zwei Gold- und zwei Bronzemedaillen:

Gold und Hessentitel für Tim Niclas Meier, er siegte im

Sparkassen-Sportstiftung Main-Kinzig

(07.12.2018) Tim Niclas Meier und Johannes Lotz haben eine Förderung der  der Sparkassen-Sportstiftung Main-Kinzig 2019 erhalten.

Tim und seine Trainerin Julia Fleckenstein konnten am Freitagabend persönlich die Förderung entgegennehmen.

Wir freuen uns natürlich über die Auszeichnung!!

Nikolaus in der Petternwirtschaft

Am Nikolausabend gab es wieder Glühwein und Weihnachtliches in der Petternwirtschaft.

Exklusive Führung für Vereinsmitglieder

(02.12.2018) Eine Führung durch die  Ausstellung „Hanau in feldgrauer Zeit – Zusammenbruch und Revolution  1918“ mit dem Kurator der Ausstellung Jens Arndt und Katharina Bechler konnten am ersten Advent ein Kreis von knapp 20 Mitgliedern der HRG genießen. Jens Arndt hat viele Jahre  intensiv über die Auswirkungen des Ersten Weltkrieges in Hanau geforscht  und führte persönlich durch die emotionale Ausstellung in Schloss  Philippsruhe.

Es gab ganz neue Sichtweisen auf Hanau am Ende des 1. Weltkrieges. Zum Abschluss gab es

3. Platz für Tim Meier in Dortmund

Tim Meier und sein Zweierpartner Cornelius Becker (Gießener RG) konnten im Zweier ohne der Leichtgewichte über die 6.000 m den 3. Platz belegen. Die Renngemeinschaft RR ETUF Essen/RC Hansa Dortmund und das Team des Neusser Ruderverein e.V. belegten die Plätze eins und zwei. Mit 24:12 Minuten und 1:07 Minuten Rückstand auf das Siegerboot kamen Tim und Cornelius ins Ziel

Ein hervorragendes Ergebnis für unseren Zweier ohne, der auf weitere gute Leistungen hoffen lässt.

Johannes Lotz