Alte Tradition fortgesetzt

Alte Tradition fortgesetzt

Winter-Ruderfahrt der HRG 1879 nach Seligenstadt

Am 27.12.2022, dem 3. Weihnachtsfeiertag, wie es bei den Hobbyruderern der Hanauer Rudergesellschaft von 1879 heißt, fand nach zweijähriger Corona –Zwangspause wieder die traditionelle Fahrt nach Seligenstadt statt .Da der Main leichtes Hochwasser und starke Strömung aufwies, hatte sich nur ein harter Kern von 6 Ruderern am Steg der HRG eingefunden, um die 15 Kilometer nach Seligenstadt auf sich zu nehmen. Es war ein mühsames Geschäft, denn die Strömung machte den Ruderern zwischen 33 und 73 Jahren erheblich zu schaffen.

Trotzdem kam die Bootsbesatzung des fußgesteuerten Sechsers zügig vorwärts, die Aussicht auf eine flotte Rückfahrt war Motivation.

Das Anlegemanöver ohne Bootssteg und gegen die Stömung war dank der tatkräftigen Hilfe des Empfangskomittees –etliche Vereinsmitglieder waren mit dem Auto hinzugekommen – letztlich zwar mühsam, aber erfolgreich – jedenfalls ohne nasse Füße.

Nach einem üppigen Mittagessen in der „Neewe“ traten die Ruderer gestärkt die Rückfahrt an, die wie im Flug verging, auch dank der bewährten Kommunikation mit den Schleusenmeistern. Noch nicht einmal die Hälfte der Zeit wurde für die Fahrt flussabwärts benötigt, auch wenn der Wind wie so oft gedreht hatte und auf der Rückfahrt spürbarer Gegenwind herrschte.

Allgemeines Fazit beim abschließenden Umtrunk: Schön war es und nächstes Jahr sind wir wieder dabei.  Das war auch die Meinung der beiden Teilnehmer, die das erste Mal teilnahmen.

Herbert Schächtele