Deutsche Juniorenmeisterschaften 2021 - Ergebnisse und Bilder

Tag 4 der DJM auf dem Baldeneysee Essen

(27.06.2021) Wieder tolle Bedingungen auf dem Baldeneysee in Essen. Ein ganz großes Lob an den Essener Ruder-Regattaverein, der hier unter den schwierigen Bedingungen eine tolle Veranstaltung organisiert hat. Es ist eine Werbung für den Rudersport, denn durch die spannenden Kommentare werden nicht nur die Zuschauer an der Strecke mitgenommen. Auch die Übertragung mit modernster Technik im Internet ist mitreisend und begeistert auch die Daheimgebliebenen.

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Junioren A und B, nachdem gestern der U23 Jahrgang seine Deutschen Meister ermittelt hat. Das vierte Finale an diesem Tag war der Junioren-Vierer-B mit Steuermann.
Anton Genter ging mit seinen Bootskameraden aus Marburg, Offenbach und Frankfurt an den Start. Auch die Steuerfrau ist von der RG. Lina Vögler saß vorne im Boot und bestimmte den Kurs der Crew. Spiegelglattes Wasser beim Start der 5 Boote. Am Freitag hatten die Boote schon einmal die Möglichkeit im Bahnverteilungsrennen eine Duftmarke zu setzten. Aufgrund dieses Ergebnisses war das Boot aus Dortmund und Waltrop als Sieger auf einer Innenbahn. Als zweites Boot hatten dann Anton mit seiner Mannschaft die zweite Innenbahn.
Gleich nach dem Start legte sich das Boot aus Dortmund und Waltrop wieder an die Spitze. Knapp dahinter war das von Lina gesteuerte Boot, die somit den Gegner immer genau beobachten konnte. Bei der 1000 Meter Marke war fast klar, dass sich das führende Boot die Goldmedaille nicht mehr nehmen lässt. Obwohl die Crew mit Anton und Lina immer wieder von den Mannschaften aus Minden und Schleswig-Holstein angegriffen worden, war dann aber die Silbermedaille 500 Meter vor dem Ziel zum Greifen nahe. Mit langen sauberen Schlägen fuhren sie dann nach dem Boot aus Dortmund und Witten als Zweiter über die Ziellinie und freuten sich mit ihrem Bootstrainer Tobias Maibaum sehr über die Silbermedaille bei der Siegerehrung. Ein toller Auftakt an diesem Sonntag.

Als zweites Boot gingen Thordis Gauß und Amelie Müller im Juniorinnen-A-Doppelzweier an den Start. Thordis konnte verletzungsbedingt erst kurz vor der Meisterschaft wieder mit dem Training anfangen. Deswegen ist der fünfte Platz in dem kleinen Finale ein tolles Ergebnis. Außerdem gehören beide dem jüngeren Junior-A Jahrgang an, so dass sie nächstes Jahr noch in dieser Altersklasse starten können.

Nur 4 Stunden konnte sich Amelie Müller erholen, bevor es in dem hart umkämpften Einer-Rennen der Leichtgewicht-Juniorinnen an den Start ging. Leider riss der Kontakt zu den ersten Booten schnell ab, hier zeigte sich, dass Amelie der Umweg über den Hoffnungslauf und das Rennen im Doppelzweier viel Kraft gekostet haben. Die Leichtgewichtsruderin musste sich mit dem 6. Platz begnügen. Tobias Maibaum war trotzdem sehr zufrieden mit ihrer Leistung, da sie sich aus dem Starterfeld von 14 Ruderinnen bis ins Finale gekämpft hat - und das trotz der Doppelbelastung von 2 Wettbewerben.

Der Hessenachter der B-Juniorinnen schaffte es einen deutlichen Start-Ziel-Sieg hinzulegen.
Damit wurde die Renngemeinschaft Frankfurter RG Oberrad/Hanauer RG/Weilburger RV/HanauerRC Hassia/SG Wiking, Offenbach
Mara Buchwald, Clara Fischer, Marie Gelbert, Charlotte Müller, Jara Herbert, Jacqueline Reitz, Roslyn Walshe, Lena Ivanda, St. Tasmia Talukder Deutsche Juniorenmeisterinnen 2021.
Bereits am Start setzte sich die Renngemeinschaft aus Hessen mit einigen Schläge von den beiden konkurrierenden Booten ab. Diesen Anfangsvorsprung konnten die Juniorinnen weiter ausbauen. Leichte Fehler im mittleren Teil der Strecke kompensierten sie immer wieder und durch den komfortablen Vorsprung war ihnen der Sieg nicht mehr zu nehmen.
Herzlichen Glückwunsch an das Hessen-Team, besonders an unsere Juniorin Clara.

Alle Ergebnisse vom Sonntag finden sich hier . . .

RennenVorlaufHoffnungslaufHalbfinaleFinalekleines Finale
115 - Lgw.Männer-Einer B - 2.000 m24.06.2021 - 17.50 Uhr25.06.2021 - 14:05 Uhr25.06.2021 - 18:50 Uhr26.06.2021 - 14:25 Uhr26.06.2021 - 14:29 Uhr
Tim Niclas Meier Platz 3Platz 2Platz 6 -- Platz 6
1 - Juniorinnen-Doppelzweier A - 2.000 m24.06.2021 - 10:52 Uhr25.06.2021 - 10:15 Uhr 27.06.2021 - 10:40 Uhr27.06.2021 - 10:44 Uhr
Thordis Gauß, Amelie MüllerPlatz 6Platz 5 - B Finale  -- Platz 5
7 - Lgw.Juniorinnen-Doppelzweier A - 2.000 m24.06.2021 - 11:47 Uhr25.06.2021 - 10:55 Uhr26.06.2021 - 09:55 Uhr27.06.2021 - 11:46 Uhr27.06.2021 - 11:50 Uhr
Lina Vögler, Pehchan KapoorPlatz 5Platz 4 -- -- --
214 - Lgw.Junior-Einer B - 1.500 m24.06.2021 - 14:29 Uhr25.06.2021 - 13:01 Uhr26.06.2021 - 13:00 Uhr27.06.2021 - 13:15 Uhr27.06.2021 - 13:19 Uhr
Jonas FreiPlatz 3Platz 3 -- -- --
14 - Lgw.Juniorinnen-Einer A - 2.000 m24.06.2021 - 16:20 Uhr25.06.2021 - 15:25 Uhr26.06.2021 - 15:25 Uhr27.06.2021 - 14:24 Uhr27.06.2021 - 14:28 Uhr
Amelie MüllerPlatz 3Platz 1Platz 2 - FinalePlatz 6 --
121 - Lgw.Männer-Doppelvierer B - 2.000 mBahnverteilung
25.06.2021 - 18:10 Uhr
  26.06.2021 - 16:43 Uhr 
Rgm.RG Speyer/Hanauer RG/Wormser RC Blau-Weiss/Bonner RG
Tim Streib, Tim Niclas Meier, Lukas Schambach, Lukas Gutsche
Platz 3  Platz 5 
204 - Junior-Vierer m.St. B -1.500 mBahnverteilung
25.06.2021 - 09:24 Uhr
  27.06.2021 - 09:27 Uhr 
Rgm.Hanauer RG/Marburger RV/Offenbacher RG Undine/RC, Nassovia Höchst, Frankfurt am Main
Anton Gerner, Gerrit Gutberlet, David Klingenberg, Clemens König, St. Lina Vögler
Platz 2  🥈 Platz 2 
217- Juniorinnen-Achter B -1.500 m   27.06.2021 - 15:28 Uhr 
Rgm.Frankfurter RG Oberrad/Hanauer RG/Weilburger RV/HanauerRC Hassia/SG Wiking, Offenbach
Mara Buchwald, Clara Fischer, Marie Gelbert, Charlotte Müller, Jara Herbert, Jacqueline Reitz, Roslyn Walshe, Lena Ivanda, St. Tasmia Talukder
   🥇 Deutsche Jahrgangsmeisterinnen

Tag 3 der DJM auf dem Baldeneysee Essen

(26.06.2021) Der dritte Tag hat bewölkt und windstill begonnen, mittags kam ganz leichter Wind auf und nun herrscht strahlender Sonnenschein über dem Baldeneysee. Auf dem Regattaplatz herrscht drangvolle Enge und die Zuschauertribüne ist sehr gut gefüllt. Ein Zeichen dafür, dass alle Vereine und Aktive  froh sind, wieder bei einer Meisterschaft starten zu dürfen.

Für die RGler hieß es, trotz weniger Rennen an diesem Samstag, früh aufzustehen. Bereits um 06:00 Uhr war das Achtertraining für die B-Juniorinnen des Hessenteams angesetzt. Tobias und Peter sind mit der anderen Athletinnen und Athleten um 08:00 aufs Wasser gegangen, um dem großen Andrang der Boote zu frühem Training vor den Rennen auf dem See ein wenig auszuweichen.

Erst um 14:29 stand der erste Start für Tim Niclas Meier im B-Finale der SM 1xB LG an, er belegte den 6. Platz. Leider belegte der SM 4x- B LG ebenfalls den 5. und damit letzten Platz im Rennen nachmittags. Allerdings war die Konkurrenz auch übermächtig. Drei der Boote am Start waren DRV-Boote, die an dieser Stelle die Chance nutzen, Tests für die EM und die WM zu fahren. Damit hatten die beiden anderen Boote am Start natürlich keine Chancen auf die ersten drei Ränge zu kommen.

Am Nachmittag fiel noch der Startschuss für das Rennen der JF 1xA LG mit Amelie Müller. Helena Brenke vom Karlsruher Ruder-Verein Wiking setzte sich mit den ersten Schlägen deutlich ab und ließ das Feld hinter sich. Amelie kam nach leichten Schwierigkeiten gut ins Rennen. Mit über 18 Sekunden Abstand zu der Siegerin des Rennens, Helena Brenke, aber 4 Sekunden vor Barbara  Kaidel vom Ruderverein Hellas Offenbach, fuhr sie als Zweite über die Ziellinie. Für den morgigen Sonntag drücken wir ihr für das Finale fest die Daumen.

Für den Samstag sind die Rennen der RGler nun gelaufen, allerdings wird, nach dem obligatorischen Corona-Test und dem Abendessen an der Strecke, heute früh ins Quartier zurückgekehrt, da am morgigen Sonntag früh an den Start gefahren werden wird und vorher noch das Quartier geräumt werden muss.

Alle Ergebnisse vom Samstag finden sich hier . . .

RennenVorlaufHoffnungslaufHalbfinaleFinalekleines Finale
115 - Lgw.Männer-Einer B - 2.000 m24.06.2021 - 17.50 Uhr25.06.2021 - 14:05 Uhr25.06.2021 - 18:50 Uhr26.06.2021 - 14:25 Uhr26.06.2021 - 14:29 Uhr
Tim Niclas Meier Platz 3Platz 2Platz 6 -- Platz 6
1 - Juniorinnen-Doppelzweier A - 2.000 m24.06.2021 - 10:52 Uhr25.06.2021 - 10:15 Uhr 27.06.2021 - 10:40 Uhr27.06.2021 - 10:44 Uhr
Thordis Gauß, Amelie MüllerPlatz 6Platz 5 - B Finale  --  
7 - Lgw.Juniorinnen-Doppelzweier A - 2.000 m24.06.2021 - 11:47 Uhr25.06.2021 - 10:55 Uhr26.06.2021 - 09:55 Uhr27.06.2021 - 11:46 Uhr27.06.2021 - 11:50 Uhr
Lina Vögler, Pehchan KapoorPlatz 5Platz 4 -- -- --
214 - Lgw.Junior-Einer B - 1.500 m24.06.2021 - 14:29 Uhr25.06.2021 - 13:01 Uhr26.06.2021 - 13:00 Uhr27.06.2021 - 13:15 Uhr27.06.2021 - 13:19 Uhr
Jonas FreiPlatz 3Platz 3 -- -- --
14 - Lgw.Juniorinnen-Einer A - 2.000 m24.06.2021 - 16:20 Uhr25.06.2021 - 15:25 Uhr26.06.2021 - 15:25 Uhr27.06.2021 - 14:24 Uhr27.06.2021 - 14:28 Uhr
Amelie MüllerPlatz 3Platz 1Platz 2 - Finale  --
121 - Lgw.Männer-Doppelvierer B - 2.000 mBahnverteilung
25.06.2021 - 18:10 Uhr
  26.06.2021 - 16:43 Uhr 
Rgm.RG Speyer/Hanauer RG/Wormser RC Blau-Weiss/Bonner RG
Tim Streib, Tim Niclas Meier, Lukas Schambach, Lukas Gutsche
Platz 3  Platz 5 
204 - Junior-Vierer m.St. B -1.500 mBahnverteilung
25.06.2021 - 09:24 Uhr
  27.06.2021 - 09:27 Uhr 
Rgm.Hanauer RG/Marburger RV/Offenbacher RG Undine/RC, Nassovia Höchst, Frankfurt am Main
Anton Gerner, Gerrit Gutberlet, David Klingenberg, Clemens König, St. Lina Vögler
Platz 2  🥈 Platz 2
217- Juniorinnen-Achter B -1.500 m   27.06.2021 - 15:28 Uhr 
Rgm.Frankfurter RG Oberrad/Hanauer RG/Weilburger RV/HanauerRC Hassia/SG Wiking, Offenbach
Mara Buchwald, Clara Fischer, Marie Gelbert, Charlotte Müller, Jara Herbert, Jacqueline Reitz, Roslyn Walshe, Lena Ivanda, St. Tasmia Talukder
    

Tag 2 der DJM auf dem Baldeneysee Essen

(25.06.2021) Erster Starter am heutigen Tag war der von Tobias trainierte Hessenvierer mit Anton Gerner und Steuerfrau Lina Vögler im JM 4+B Bahnverteilungsrennen. Der Vierer kam gut vom Start weg und führte bis zum letzten Drittel der Strecke, dort wurde er vom Vierer der Renngemeinschaft RC Hansa Dortmund/RV Waltrop eingeholt und belegte den 2. Platz weniger als 2 Sekunden Rückstand. Damit hat sich das Team eine gute Mittelbahn für das Finale am Sonntag verschafft.
Eine gute halbe Stunde später starteten Thordis Gauß und Amelie Müller im Hoffnungslauf der JF 2xA, ihr 5. Platz hat für das B-Finale am Sonntag gereicht. Weiter ging es mit dem Rennen 7 der JF 2xA LG, Lina Vögler und Pehchan Kapoor konnten sich in ihrem Lauf nicht gegen die starke Konkurrenz durchsetzen und sind leider ausgeschieden.
Ganz knapp belegte Jonas Frei im Hoffnungslauf der JM 1x B LG Platz 3, mit weniger als 1 Sekunde hat er den 2. Platz und damit ein Weiterkommen verpasst.

Eine Stunde später startete Tim Niclas Meier im Hoffnungslauf der SM 1xB LG und konnte sich mit dem 2. Platz für das Halbfinale qualifizieren. Dort musste er sich allerdings starker Konkurrenz stellen. Nachdem er im Laufe des Rennens feststellte, dass er keine Chance auf das Finale hatte, hat er sich für das Rennen SM 4x BLG zurückgenommen. Mit Platz 6 startet er im SM 1xB LG am morgigen Samstag im B-Finale.
Im Bahnverteilungsrennen des SM 4x B LG belegte die Renngemeinschaft RG Speyer/Hanauer RG/Wormser RC Blau-Weiß/Bonner RG/ mit Tim den 3. Platz und wird damit auf einer der Außenbahnen im morgigen Finale starten.

Mit dem ersten Platz in ihrem Rennen und der schnellsten Zeit aus beiden Läufen im Hoffnungslauf der JF 1xA LG konnte Amelie Müller in das morgige Halbfinale einziehen.

Alle Ergebnisse vom Freitag finden sich hier . . .

Bilder vom Start:

Tag 1 der DJM auf dem Baldeneysee Essen

(24.06.2021) Den Auftakt machten am Vormittag Amelie Müller und Thordis Gauß im JF 2xA. Die beiden mussten sich als erstes Boot der RG mit den nicht ganz einfachen Bedingungen auseinandersetzen. Das Wasser war wellig, am Start herrschte Seitenwind und zum Ziel wechselte er zu Schiebewind. Allerdings war es den ganzen Tag trocken.

Amelie und Thordis belegten im 1. Vorlauf den 6. Platz und müssen damit in den Hoffungslauf um sich für das Halbfinale (HF) qualifizieren zu können. Lina Vögler und Pehchan Kapoor belegten in ihrem Vorlauf der JF 2xA LG den 5. Platz und können ebenfalls nur über den Hoffnungslauf weiterkommen.
Am frühen Nachmittag ist Jonas im JM 1xB LG in seinem Vorlauf gestartet, er hat nur knapp den direkten Einzug ins HF verpasst. Zwar muss er nun auch den Umweg über den Hoffnungslauf machen, allerdings sieht Tobias gute Chancen, dass er das HF erreichen kann.
Im weiteren Verlauf des Nachmittags ist Amelie in ihrem zweiten Rennen im JF 1xA LG gestartet. Leider konnte sie mit dem 3. Platz ebenfalls nicht direkt ins HF einziehen. Da sie jedoch die viertschnellste Zeit von allen drei Vorläufen hingelegt hat, ist auch hier der Einzug ins HF machbar.

Tim belegte in seinem Rennen SM 1xB LG, in dem nur die jeweiligen Erstplatzierten der Vorläufe direkten ins HF  einziehen, den 3. Platz. Damit muss auch er den Umweg über den morgigen Hoffnungslauf nehmen.

Testen

TestenTobias berichtete, dass die Stimmung am Ende des ersten Wettkmpftags gut ist. Das gute und reichhaltige Essen, das vom ERRV organisiert wurde, trägt dazu bei. Auch ist der Andrang am Testzentrum heute nicht mehr so stark, so dass die gestrige einstündige Wartezeit zum Testen sich deutlich verkürzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Ergebnisse vom Donnerstag finden sich hier . . .

Meldeergebnis DJM Essen

(17.06.2021) Heute wurde das Meldeergebnis der Deutschen Juniorenmeisterschaft und der Deutschen Jahrgangsmeisterschaft U17 und U23 veröffentlicht. Die Veranstaltung wird vom Essener Ruder- Regattaverein e.V. auf dem Baldeneysee mit einem strengen Hygienekonzept durchgeführt.

Die Vorbereitungen für die RG laufen nun auch auf Hochtouren. Am Dienstagnachmittag werden ab 16:30 am Verein die Boote aufgeladen, Abfahrt ist Mittwoch mittags, um in Essen noch einige Trainingskilometer zu absolvieren und sich an die Strecke zu gewöhnen.

Für viele unserer Ruderinnen und Ruderer ist es die erste Teilnahme an der DJM. Tim Meier ist bereits erfahrener DJM-Teilnehmer und wird das Team mit seiner Erfahrung unterstützen.

Unsere Athletinnen und Athleten werden von dem jungen Trainerteam Tobias Maibaumu und  Peter Stall begleitet.

Das Meldeergebnis findet Ihr hier . . .

Zuschauer sind für die Meisterschaften an den Finalrenntagen (Sa: Finals U23, So: Finals U17+U19) zugelassen. Alle Infos findet Ihr hier . . .

Aufgrund der reduzierten zugelassenen Zuschauerzahlen kann es dazu kommen, dass die Tickets schnell ausverkauft sind.
Falls Ihr plant am Sonntag vorbei zuschauen würden wir euch bitten, dass Ihr euch bei uns meldet, da wir für die Rückfahrt aktuell noch einen Platz zu wenig im Auto haben.

Den bisherigen Stand der Planung sowie das genaue Hygienekonzept könnt Ihr auf der Seite des ERRV einsehen . . .