Kaderüberprüfung U17 in München - mit Bildern und Videos

(16.05.2021) An dem langen Christi Himmelfahrts-Wochenende fand die nächste Kaderüberprüfung für die Kader-RGler statt.

Mit ihrem Trainer Tobias Maibaum sind Clara Fischer, Anton Gerner und Lina Vögler am Mittwoch nach Oberschleißheim auf die Müncher Regattastrecke gefahren, um nach den Ergebnissen von Köln neue Bootszusammensetzungen auszutesten.

Nach der Ankunft am Mittwoch war noch Zeit für einen Besuch im nahegelegenen Olympiapark, der allerdings wegen des Regenwetters nur kurz ausfiel.  Für den Donnerstag und den Samstag wurden je zwei Trainingseinheiten angesetzt.

Am Freitag und Sonntag sind jeweils zwei Rennen für die Bootsklassen angesetzt. Die Zusammensetzungen der Boote wurden immer wieder angepasst, es gab keine festen Besetzungen.

Anton Gerner wird im JMB4 Kader E sowohl im Riemenvierer ohne (JMB 4-) als auch im Doppelvierer mit (JMB 4x +) fahren. Der JMB 4x + wird von Lina Vögler gesteuert. Clara Fischer startet im JFB4 Kader D und wird ebenfalls jeweils zwei Rennen in den  Bootsgruppen Riemenvierer ohne (JFB 4-) und Doppelvierer mit (JFB 4x +) fahren.

Im frühen Rennen um 07:40 Uhr am Sonntagmorgen startete Anton im JMB4-, das Boot konnte sich von den 5 Booten den 3. Platz errudern. Anton hat an dem langen Trainingswochenende gute Fortschritte gemacht und konnte seine Leistung sehr verbessern.

Die Bootszusammensetzung bei den JFB orientierte sich im Wesentlichen an den Einsätzen der Juniorinnen in Köln in den Zweiern, in denen Clara nicht gestartet ist. Um die beste hessische Bootsbesetzung für die  JFB 4- und JFB 4x + zu finden war sie Teil von verschiedenen Bootsteams der B-Juniorinnen.

Tobias Maibaum

Video 1 Regattastrecke München . . .

Video 2 Regattastrecke München . . .

Video 3 Regattastrecke München . . .

Bilder 14.05. / 15.05. /16.05.2021