Arbeitsstunden 2020

In der letzten Vorstandssitzung war der Umgang mit den nicht geleisteten Arbeitsstunden im vergangenen Jahr ein Thema. Da es in 2020 nur wenige Gelegenheiten gab, Arbeitsstunden zu leisten und nur wenige Mitglieder die Marke von 100 Trainingskilometern erreicht haben, hat der Vorstand beschlossen, die Abrechnung der Arbeitsstunden für 2020 auszusetzen.
Wir freuen uns natürlich über jede freiwillige Spende.

Allerdings ist beabsichtigt, in diesem Jahr - wenn es wieder möglich ist - einige Renovierungsarbeiten durchzuführen (Streichen des Treppenhauses, der Treppe nach oben zum Vorstandszimmer etc.). Für diese Arbeiten würden wir uns über einen verstärkten Einsatz von denjenigen freuen, die in 2020 keine Möglichkeit hatten, die Stunden trotz des Erreichens der Trainingskilometer abzuarbeiten.

Der Vorstand