Zusatz zur Ruderordnung

Das Wassertraining im Einer ist ab dem 9. Mai 2020 wieder erlaubt.

Wir haben unsere Ruderordnung um Hygiene- und Verhaltensregeln erweitert, um unseren Mitgliedern das Rudern in dem vorgegebenen Rahmen zu ermöglichen.

Das Wassertraining darf stattfinden wenn folgende Regeln eingehalten werden:

Die Trainingsgruppe darf aus maximal 5 Personen inklusive Übungsleiter bestehen, wobei unsere jugendlichen Mitglieder nur unter Aufsicht Ihres Trainers auf das Wasser gehen dürfen.
Familienangehörige, die in einem Haushalt leben, können auch in einem Zweier auf das Wasser gehen.
Um große Gruppen auf dem Vereinsgelände zu vermeiden, muss das Training angemeldet werden.
Dies geschieht zunächst über E-Mail an Sport@hrg1879.de
Die Anmeldung aller Personen in den jeweiligen Trainingsgruppen mit Ab- und Anlegezeit gilt gleichzeitig als Dokumentation, um bei eventuellen Infektionen eine Nachverfolgung gewährleisten zu können.
Die Fahrten müssen weiterhin vor dem Antritt in das Fahrtenbuch eingetragen und nach Beendigung ausgetragen werden.

Damit sich nicht zu viele Personen am Bootshaus aufhalten und es zu Diskussionen bezüglich der Trainingszeiten und der Nutzung der Boote kommt, gibt es eine Tabelle zur Übersicht der Trainingszeiten im internen Mitgliederbereich. . .

Der Zusatz der Ruderordnung findet sich hier.

Die Regelungen sind unbedingt einzuhalten.

Der Vorstand