E-Cup Rhein-Main in Frankfurt Kalbach

(16.12.2018) Am 3. Advent startete der „E-Cup Rhein-Main“ als 18. Hessische  Landesmeisterschaft in Frankfurt-Kalbach. Ausrichter waren der Frankfurter Regattaverein und der Ergometerhersteller Concept2.

Laut war es in Kalbach. Die gut besuchte Veranstaltung wurde von  Frank Arnold moderiert.  Bei lauten Rhythmen und unter Anfeuerungsrufen der Zuschauerinnen und Zuschauer wurde die Halle zum Hexenkessel. Die  Athletinnen und Athleten gaben alles.

Für die RG gab es zwei Gold- und zwei Bronzemedaillen:

Gold und Hessentitel für Tim Niclas Meier, er siegte im JM 1 x A LG über 2.000m in 06:43.5 Minuten.
Das Mixed-Team (SM/F 4 x A/B) mit Lena Seuffert, Sahra Noua, Mario Woitaschek, Tobias Maibaum holte über 350 m in 01:06.01 ebenfalls die Goldmedaille.

Bronze erkämpfte sich Melina Dönges JF 1x B LG über 1.500m in 06:04.1, das Team SM 4 x A/B mit Tim Niclas Meier, Christoph Dübler, Cornelius Becker (Limburg) und Tobias Maibaum erämpfte sich ebenfalls den 3. Platz in 59.7 sec über die Kurzstrecke von 350m.

Knapp einen Podestplatz verfehlt hat Emil Franz bei den Jungen 1 x 13 Jahre, auch Paul Busch hat knapp den Medaillenrang verpasst.

Neben unseren Sportlerinnen und Sportlern waren auch Schulmannschaften am Start.  In zwei der 4x500 Meter Staffel konnten die Hola-Teams zweite Plätze erreichen. Bei den Einzelstartern der Jungen der Wettkampfklasse III gingen Gold und Silber an die Hola. Bei den Schülerinnen der Wettkampfgruppe II ging Platz 2 an die HRGlerin Carina Gaulitz.

Alle Ergebnisse finden sich hier . . .

Meldeergebnis findet sich hier . . .